Der neue Bahnhofsvorplatz

A6 Kulturbahnhof

Der Bahnhofsvorplatz und die brachliegende Fläche hinter dem Bahnhofsgebäude „Gleis11“ werden attraktiver. Der neue Vorplatz wird viel Platz für Begegnungen, neue Sitzbänke, bunte Beete und einen Bücherschrank bieten.

Die Baumaßnahmen sind Mitte April erfolgreich gestartet.

Kleine Nachbarschaftsfeste, Open-Air-Konzerte, Spielenachmittage - All das könnte künftig auf dem Platz vor dem denkmalgeschützten Kulturbahnhof Gleis11 stattfinden. Die Entwicklungsgesellschaft Bergheim gemeinnützige GmbH gestaltet das Bahnhofsumfeld

im Rahmen des Förderprogramms „Sozialer Zusammenhalt“ neu. Für die Stadtteilentwicklung hat der Bahnhofsbereich als Baustein eine wichtige Funktion, was Anbindung und Freizeitwert für die Bürgerinnen und Bürger, insbesondere auch für die Schülerinnen und Schüler, betrifft.

Das im Jahr 2019 umgebaute und denkmalpflegerisch sanierte Bahnhofgebäude wird durch die ökologische und barrierefreie Gestaltung des Vorplatzes und des hinteren Bereiches weiterentwickelt und aufgewertet. Der Vorplatz des Bahnhofs wird bunt umgestaltet, damit sich die restlichen Verkehrsflächen rund um den Bahnhof abheben. Dadurch bekommt die Fläche einen ganz eigenen Charakter und eine nutzerfreundliche Atmosphäre, die Feste und Veranstaltungen ermöglicht. Die in der Vergangenheit durch Vandalismus beschädigten Bänke und Papierkörbe werden durch moderne Rundbänke und Metallpapierkörbe ersetzt und barrierefrei modernisiert. Dazu werden zwei neue Spielelemente zur Gesundheitsförderung der Kinder aufgebaut. Um Kultur, soziales Miteinander sowie Bürgerdialog zu fördern, werden ein Bücherschrank und eine digitale Info-Stele installiert. Die Platzfläche zum Haupteingangsbereich wird mit taktilen Bauleitelementen umgestaltet, damit künftig ein barrierefreier Zugang zum Gebäude ermöglicht wird. Die mit Schotter-Rasen und Klinkerstein-Pflasterstreifen überarbeitete Platzfläche wird mit blühenden Hochbeeten und neuen Bäumen ergänzt. Hinter dem Haus verlaufen zudem alte Gleisanlagen, die in der Neugestaltung sichtbar bleiben werden. Im hinteren Bereich zwischen Gebäude und Bahnsteig wird eine geplante Biergartenwiese umgesetzt. Diese wird mit einem blühenden Begrünungskonzept und Sitzmöglichkeiten zum Bahnsteig abgegrenzt, um die Fläche auch ökologisch aufzuwerten.

A6 Plakat Webseite.pdf
PDF-Dokument [4.2 MB]

Ab Sommer bekommt auch der Vorplatz des Gleis11 ein neues Gesicht. Mehr Bäume, neue Bänke und sogar ein blühendes Beet. Und hinter dem Haus wird eine Terrasse angefügt, die Gleise werden wieder sichtbar in einem Rasen und eine Minieisenbahn für die Kleinsten wird aufgestellt. Wie es wird zeigt dieser Plan des Landschaftsarchitekturbüros Wündrich:

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Hasan Yurdaer Tel.: 02271-5689896, Mobil: 0176-34265127 oder per Mail: hasan.yurdaer@eg-bm.de .

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Entwicklungsgesellschaft Bergheim gGmbH

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.