Scheherazade in tausendundeiner Nacht

eine moderne, rebellische und intelligente Frau im alten Orient

"Baghdad im 13. Jahrhundert:


Der König findet seine Ehefrau in den Armen eines Sklaven. Er ist von Zorn und Schmerz überwältigt und lässt beide auf der Stelle töten. Sein ganzes Denken und Handeln ist nur auf Erniedrigung und Rache programmiert. Von nun an lässt er sich täglich durch seinen Wesir eine Jungfrau zuführen, die er am Tage ehelicht und am folgenden Morgen enthaupten lässt. Scheherazade, die Tochter des Wesirs, hoch gebildet, wunderschön und mutig, ist entschlossen, diesem Tun ein Ende zu bereiten. Sie bittet ihren Vater, den König heiraten zu dürfen. Dann erzählt sie dem König in der Nacht eine fesselnde Geschichte, die bis zum Morgen kein Ende gefunden hat. Der König aber ist begierig, die Fortsetzung zu hören und so beginnt die nächste Nacht, der immer weitere folgen, bis etwas völlig Unerwartetes geschieht."

Wie Scheherazade den Status einer zivilisierenden Macht erhielt, das versucht Culture Clash in seiner Inszenierung bildlich, musikalisch, tänzerisch und in Wortbeiträgen zu veranschaulichen.
Das FuNTASTIK kommt bei diesem Beitrag aus der Reihe KULTURWIND ohne Bühne aus. Es gibt also keine ‚Mauer' zwischen den Künstlern und den Zuschauerinnen und Zuschauern, genau so, wie Berthold Brecht es in seiner theatralen Stilrichtung vorgibt. Alle werden auf dem Boden sitzen, weshalb es erforderlich ist, die Schuhe auszuziehen und Sitzkissen mitzubringen. Für die Ältern Besucherinnen und Besucher wird es auch Sitzbänke geben!
Der SüdWestWind als Träger dieser Stadtteilkulturreihe sowie der Aktionskreis KULTURWIND hoffen, dass sich wieder einmal zahlreiche Gäste im FuNTASTIK zu diesem außergewöhnlichen Spektakel einfinden und sich in den Bann des mittelalterlichen Baghdad und dieses iranisch-klassischen Musicals ziehen lassen.


Termin: Freitag, 25.03.2011
Beginn: 18:30 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr

 

 

 

Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden sind jedoch zur Unterstützung für die aufwändigen Dekorationen und Requisiten sehr willkommen.

 

 


Für den SüdWestWind
Ursula Schlößer/stellvertr. Vorsitzende und Pressesprecherin