Wenn Herz-Bube auf Pik-Dame trifft

Donnerstags wird im FuNTASTIK Bridge gespielt

Die Bridgegruppe trifft sich  jeden Donnerstag ab 19 Uhr imFamilienraum der Kita Abenteuerland an der Meissener Straße gespielt. Die Idee hierzu hatten Jacek Woitczak. Der gebürtige Schlesier, der seit zehn Jahren in Bergheim lebt, spielt gerne Bridge und möchte sein Wissen an Interessierte weitergeben. „Bergheim ist ein weißer Fleck auf der Bridge-Karte in Deutschland", hat der ehemalige Ingenieur, der mittlerweile im Ruhestand ist, festgestellt. Er selbst hat vor 45 Jahren das Kartenspiel erlernt, dann eine lange Pause gemacht und ist seit zwölf Jahren wieder aktiv. Auch an Turnieren nimmt er teil. „Bridge ist eine freiwillige, internationale Gemeinschaft", lacht er. Willkommen sind Menschen alle Altersklassen, vom Anfänger bis zum erfahrenen Spieler.

Der Schachanleiter ist Herr Christian Wilde. Die Übungsleiter, die ehrenamtlich arbeiten, werden Grundlagen und Techniken vermitteln. Die Spiele, die mit wenig Aufwand, und als Denksportspiele schon viele Freunde gefunden haben, sollen hier unabhängig von Beruf und Nationalität Interessierte zusammenführen.