Bald im GLEIS11

September 2019

Fr, 06.09.  Feierabend Chill-Out

ab 17:00 Uhr zwischen dem Gleis 11 und dem Bahnsteig

 

 

Gemeinsam nach dem Feierabend ein bisschen die Seele baumeln lassen, die Nachbarn etwas besser kennen lernen und den Sonnenuntergang bei netter Musik, Lampions und Palmen genießen... Eine gute Möglichkeit entspannt in das Wochenende zu starten!

 

 

So, 08.09. QI-Tapas

12:00 - 17:00 Uhr

Wilde Töne mit der

 

 "jamSESSION Bergheim"

 

Fr, 13.09.

 

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt frei
("Fütter den Hut")

unbestuhlt

 

 

 

Die Idee:

Es müsste einen Ort geben, wo sich regelmäßig in zwnagloser Atmosphäre Musikinteressierte austauschen und kreative Musiker einen gemütlichen Abend verbringen können...

Ein sogenannter OPENER wird gegen 20:00 Uhr den Abend musikalisch eröffnen.

Die vom Organisator bereitgestellten Instrumente stehen anschließend den übrigen Gästen zur Verfügung, wobei auf einen ständigen Wechsel wert gelegt wird.

Also vorbei kommen und mit jammen!

 

OPENER am 13.09. - Soul Drops

Die Dürener Band „Soul Drops“ wurde im März 2016 von der
Sängerin Susan Lentzen ins Leben gerufen.

Die fünf Soul Drops fühlen sich zu bekannten Klassikern im
Vintage Style aus den wilden 50er Jahren und den Swinging Sixties
hingezogen. Mit einer breiten Songauswahl wird leidenschaftlicher
Soul, spritziger Blues oder auch feinster Jazz (Julie London, Randy
Newman, Marvin Gaye, Nancy Sinatra, Dusty Springfield) neu
interpretiert, gespielt, gelebt und geliebt.

Je nach Stimmung und Veranstaltung lassen es sich die Fünf nicht
nehmen, einen kleinen Abstecher in Richtung "Rock" zu
unternehmen. Bei heißen Grooves geht dann von Tina Turner über
AC/DC bis hin zu Led Zeppelin gewaltig die Post ab !

Besetzung:
Gesang - Susan Lentzen
Gitarre - Tobias Bünning
Keyboard - Jochen Förster
Bass - Bernd Rensinghof
Schlagzeug - Sebastian Römer

Bluesrock mit 

 

 "THINK"

 

Sa, 14.09.

 

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt frei
("Fütter den Hut")

bestuhlt

(freie Platzwahl)

 

 

 

 

Vier Jungs mittleren Alters haben sich hier zu einer schlagkräftigen Bluesrockband zusammengetan. Von AC/DC, Cream, und den Stones bis hin zu ZZ-Top Songs wird alles gecovert was uns vor die Gitarre läuft und gefällt. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine lebendige Umsetzung und kraftvolle Sounds. Und zur Krönung gibt es dann noch eigene Songs von Thomas Strahn zu hören.

Comedy mit Leichtigkeit

 

 "Quichotte"

 

So, 22.09.

 

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 16 € / 8 €

bestuhlt

(freie Platzwahl)

Veranstalterin:
BM.CULTURA

 

 

 

 

 

 

Nach seinem mehrfach mit Kleinkunstpreisen ausgezeichneten 1. Soloprogramm „Optimum fürs Volk“ beschäftigt Quichotte in seiner neuen Show die Schwierigkeit, sich in einer immer komplexer werdenden Welt klar zu positionieren. Gewohnt selbstironisch und dem Schalk im Nacken immer das letzte Wort gewährend verbindet Quichotte feinste Stand-Up Comedy mit humoristischen Kurzgeschichten, berührenden Gedichten, nagelneuen Songs und einem ausgiebigen, stets ekstatisch gefeierten Freestylerap.

 Wir feiern 20 Jahre 

 

 "Angela Lentzen Band"

 

27. + 28.09.

 

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 14 €

 

Veranstalterin: Angela Lentzen

 

 

 

 

Seit 20 Jahren steht Angela Lentzen mit ihren Lentzen-Band- Projekten auf der Bühne, aus diesem Anlass spielt sie diesmal  ihre ganz persönlichen Lieblingssongs Genre übergreifend- Exklusiv aus dieser Zeit zusammengestellt.

Ihre vielschichtige Stimme verpackt sie in gefühlvolle Balladen und temperamentgeladenen Rock.

Immer für eine Überraschung gut interpretiert sie stilsicher und zeitlos aktuell

Songs von zum Beispiel Annie Lennox, Melissa Etheridge, Sarah Connor, Alanis Morissette, Anouk oder Joy Denalane.

 

 

Angela Lentzen – Gesang

Guido Meyer – Schlagzeug

Timo Höhne – Bass

Leander Philipps – Gitarren

 

Weitere Infos und Live Videos unter www.angela-lentzen.de

Oktober 2019

Wilde Töne mit der

 

 "jamSESSION Bergheim"

 

Fr, 11.10.

 

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt frei
("Fütter den Hut")

unbestuhlt

 

 

 

Die Idee:

Es müsste einen Ort geben, wo sich regelmäßig in zwnagloser Atmosphäre Musikinteressierte austauschen und kreative Musiker einen gemütlichen Abend verbringen können...

Ein sogenannter OPENER wird gegen 20:00 Uhr den Abend musikalisch eröffnen.

Die vom Organisator bereitgestellten Instrumente stehen anschließend den übrigen Gästen zur Verfügung, wobei auf einen ständigen Wechsel wert gelegt wird.

Also vorbei kommen und mit jammen!

 

OPENER am 11.10. - THE CAROL KNAUBER FUSION

CAROL KNAUBER,
auch ein treuer Besucher unserer jamSESSION in Bergheim/Erft über den wir uns immer wieder Freuen wenn er zu uns kommt. An diesem Abend wird er uns was aus seinem neuen Album
"THE FUSION" zum Besten geben. Da sind wir auch richtig gespannt drauf, und vor allem wenn er dabei an diesem Abend an Gästen Mitbringt. Wir lassen uns überraschen.

November 2019

Wilde Töne mit der

 

 "jamSESSION Bergheim"

 

Fr, 08.11.

 

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt frei
("Fütter den Hut")

unbestuhlt

 

 

 

Die Idee:

Es müsste einen Ort geben, wo sich regelmäßig in zwnagloser Atmosphäre Musikinteressierte austauschen und kreative Musiker einen gemütlichen Abend verbringen können...

Ein sogenannter OPENER wird gegen 20:00 Uhr den Abend musikalisch eröffnen.

Die vom Organisator bereitgestellten Instrumente stehen anschließend den übrigen Gästen zur Verfügung, wobei auf einen ständigen Wechsel wert gelegt wird.

Also vorbei kommen und mit jammen!

 

OPENER am 08.11. - TANJA MEYER BAND

Sanfte Töne mit

 

 "Of Cabbages And Kings"

 

So, 10.11.

 

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 16 € / 8 €

bestuhlt

(freie Platzwahl)

Veranstalterin:
BM.CULTURA

 

 

 

Of Cabbages and Kings gelingt es, den Zauber, den die menschliche Stimme auf uns hat, nicht nur zu erzeugen, sondern sogar zur vervierfachen. Und das ist absolut erstaunlich, fehlt doch Gesangs-Ensembles meist genau das, was Einzelstimmen so direkt zu uns sprechen lässt. Viele dieser Ensemble zahlen den höchstmöglichen Preis für ihren Gewinn an Lautstärke und die Möglichkeit Harmonien zu bilden.

Jede Sängerin ist eine Solokünstlerin mit eigenem Profil, deren ausdrucksstarker und farbenreicher Gesang auch allein fasziniert. Sie lassen sich gegenseitig Raum und ihnen gelingt die Balance zwischen Solo- und Ensemblegesang in immer neuen und immer überzeugenden Variationen. Aus den Farbkästen ihrer Einzelstimmen zaubern sie eine Vielzahl neuer Mischfarben auf die Palette und auch ihre Satzgesänge stecken voller emotionaler Kraft.

Das ist in der Tat außergewöhnlich: Jede der vier Musikerinnen komponiert und bringt nicht nur ihre eigene Handschrift ein, sondern auch ein tiefes Verständnis für die Möglichkeiten der eigenen und der anderen Stimmen. Die Resultate sind verblüffend vielgestaltig: Vom gesprochenen Wort bis zu subtilen Jazz-Harmonien, von der rhythmisch-melodischen Sogwirkung popmusikalischer Figuren bis zu abstrakt-neutönerischen Dissonanzen und von zerbrechlich-zartem Pianissimo bis hin zum kraftvollen Forte. Dabei erscheint diese Vielfalt nie beliebig, sondern sie zeugt immer gestalterischer Kraft und sicherem Geschmack.

Mit diesem Gespür überzeugten sie auch die Jury einschlägiger Jazzwettbewerbe. So gewannen sie das Konzerstipendium der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung, belegten den 2. Platz beim Burghauser Jazzpreis sowie den 3. Platz des Sparda Jazz Awards.

Im Dezember 2018 veröffentlichten Of Cabbages And Kings das lang ersehnte Debütalbum „AURA“ auf dem Kölner Label KLAENGrecords. Wer jedoch nur die Aufnahmen der vier Sängerinnen kennt und schätzt, der kennt nur die halbe Wahrheit und hat – so unwahrscheinlich das klingen mag – das größte Glückserlebnis noch vor sich: sie live zu erleben. Mit ungläubigem Staunen erkennt er oder sie dann, dass die Präzision ihrer Sätze bis in die schrägste Harmonie und die synkopierteste Zweiunddreißigstelnote auch auf der Bühne bestehen bleibt.

Rockmusic for Cowboys 

 

 "MORE BANG FOR THE BUCK"

 

Sa, 23.11.

 

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt frei
("Fütter den Hut")

unbestuhlt

 

„Beats for the Belly and Groove for the Boots“ - unter diesem Motto präsentiert
MORE BANG FOR THE BUCK moderne, kraftvolle und laute „Rock Music for Cowboys“.

Seit 2015 stellen Sängerin Mary Becker, Gitarrist Thomas Lämmle, Bassist Willi Reuter und Schlagzeuger Michael Olk dabei regelmäßig unter Beweis, dass sie mit ihren Konzerten ein breites Publikum ansprechen und mitreißen.

MORE BANG FOR THE BUCK aus dem Kölner Outback - eine Band, die in die Beine und in den Bauch geht.

 

Website: https://www.morebangforthebuck.de/
Facebook: https://www.facebook.com/MBFTB

Saxophontöne mit 

 

 "SAX PUR"

 

Fr, 29.11.

 

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt frei
("Fütter den Hut")

bestuhlt

freie Platzwahl

 

 

 

Egal, ob Jazz, Pop oder Rock: Das Saxophon-Ensemble SAX PUR schafft einen satten Sound, bei dem selbst bekannte Stücke überraschend und ungewöhnlich klingen. 

Die Vielseitigkeit eines Saiteninstruments, die Klangfarben eines Holzblasinstruments, die Kraft eines Blechblasinstruments – das Saxophon hat alles! Das Saxophon-Ensemble Sax Pur gestaltet daraus einen satten und abwechslungsreichen Sound. Ausgestattet vom Sopran-, über Alt- und Tenor- bis zum Baritonsaxophon verzichtet das Ensemble auf rhythmische Unterstützung durch Schlagzeug, Bass oder Percussion. Stattdessen sind alle Mitspieler*innen für Groove, Melodie und Soli verantwortlich.

 

http://www.saxpur.de/#start

Dezember 2019

Lausche dem Lied

der Nachtigall

 

 "Trio d'âmes"

 

So, 08.12.

 

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 16 € / 8 €

bestuhlt

(freie Platzwahl)

Veranstalterin:
BM.CULTURA

 

 

 

Susanne Schrage, Ute Blaumer, Ursula Thies (Flöte/Gesang/Harfe) spannen einen großen Bogen von barocken Arien von Vivaldi und Händel sowie mittelalterlichen Tänzen, die Anklänge an die keltische Harfe erahnen lassen, bis hin zu Gershwins populären Kompositionen. Der zarte Klang französisch-
impressionistischer Musik von Camille Saint-Saens bis Cecile Chaminade wird in dieser Instrumentenkombination ideal eingefangen. Mit leichtfüßiger Moderation führen die drei durch ihr Programm „Lausche dem Lied der Nachtigall …“.

Aktuelle Termine

Finden Sie hier

Wochenprogramm Gleis11 Stand Juli 2019
Hier finden Sie die aktuellen Gruppen und Termine
Programm Soziales Gleis11 Stand Juli 201[...]
PDF-Dokument [307.7 KB]

Informationen zu den Gruppen unter Rubrik: Was passiert hier?

Weitere aktuelle Termine beim Verein Mein QI 

Sie wünschen Informationen?

Mailen Sie uns:

gleis11@eg-bm.de

FACEBOOK

 

Besuchen Sie uns: 

GLEIS11 

Frenser Straße 11
50127 Bergheim

Öffnungszeiten: 

Montag und Donnerstag:

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Dienstag und Freitag:

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

1. Newsletter Gleis11.pdf
PDF-Dokument [693.7 KB]

Unsere Newsletter können Sie abonnieren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Entwicklungsgesellschaft Bergheim gGmbH

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.