Jugendtreff im Park

Neue Hütte in der Erftaue

Schon bei der Planung waren die Jugendlichen einbezogen. So gab es ein Auftaktgrillen im FuNTASTIK bei dem die Jugendlichen den Standort mit auswählten und erste Ideen zur Form des Bauwerkes entwickelt wurden. In den vergangen Jahren war mehrfach der Wunsch von Jugendlichen an das Stadtteilbüro herangetragen worden, einen Ort zu bekommen, wo sie auch bei schlechtem Wetter gemütlich sitzen können.

Der Ort wurde so gewählt, dass auch bei Aufenthalt spät abends keine Anwohner gestört werden und trotzdem zentral und von Zieverich und Kenten aus gut erreichbar. Hier ist eine marode Holzhütte erst kürzlich durch die Betriebshöfe abgetragen worden.

 

Durch das Projekt mit dem Kunstwerkstattmobil von Sebastian Schmidt und David Graeter konnte der Wunsch nach einem eigenen Ort nun erfüllt werden. 3 Wochen lang wurde gemauert, verputzt, Mosaike gelegt, gemalt und gezimmert.

 

Insgesamt standen für das Projekt 30.000 Euro aus dem Förderprogramm Soziale Stadt Bergheim Süd-West des Landes NRW zur Verfügung, hiervon zahlt die Kreisstadt Bergheim 30 %. Durch die freundliche Unterstützung von RWE Deutschland kann noch eine Solarbeleuchtung angebracht werden. Unterstützt wurde das Projekt zudem vom Statikbüro Uwe Carstesen, von der Kita Tummelkiste am Dänischen Weg und natürlich von den vielen Helfern während der Bauphase