Bio- oder Tafelgarten am Schwalbenweg

Projekt des ASH Sprungbrett e.V. in 2012

Das brachliegende Gelände am Schwalbenweg zwischen Haus Nr. 2 und Nr. 4 wurde der ASH Sprungbrett zur Anlage eines ökologischen Lehrgartens zur Verfügung gestellt. Im Zuge der Parkgestaltung Süd-West-Wiesen war dort aus einem tief gelegenen Parkplatz eine umpflanzte Fläche mit Eingangsbereich angelegt worden, damit dort später Gärten entstehen können. Der Garten hat Gestalt angenommen und ein Gesicht bekommen. Ein Jahr wurde erfolgreich gegärtnert und geerntet. Die Wege und Beete für die Saat 2014 werden gerade vorbereitet. Hier erlernen junge Menschen, die derzeit ohne Arbeit sind – vorzugsweise aus dem Stadtteil – den ökologischen Gartenbau. Die gesunden Erträge werden der Tafel Bergheim e.V. als Spende für ihre Besucher zugeteilt oder an Kindergärten und Schulen verteilt. So können die Teilnehmer nicht nur eine Lehrerfahrung machen, sondern auch die Erfahrung, dass durch ihre Arbeit „Positives für Andere“ getan wird, was zur Stärkung des Selbstbewusstseins beiträgt. Zu den Arbeitszeiten der ASH sollen auch Anwohner den Garten besuchen. Führungen oder Projekte mit Schulen sind auf dem ca. 1.300 qm großen Grundstück ebenfalls möglich und vorgesehen. Eine Nutzung durch Private wird jedoch ausgeschlossen. Weitere Informationen bei Antje Eickhoff im Stadtteilbüro unter Telefon 983778 oder bei Willi Müller unter Telefon 677210