Sanierung Gutenbergstraße

Das größte Sanierungsprojekt, das erst Ende 2009 abgeschlossen wurde ist die Anlage an der Gutenbergstraße im Wohnpark Zieverich. Hier sind ca. 15.000 qm Fassaden, Fensteranlagen, Eingangsbereiche und Außenanlagen erneuert worden. Die Wirkung einer völlig neuen Anlage ist bereits von weitem durch die bunten Häuser und durch die klarere Gestaltung der Außenanlagen erkennbar. Es wurden Fenster ausgetauscht, Balkone saniert, Wärmeschutzverkleidung angebracht und vor allem in bunten, warmen Tönen gestrichen. In den Häusern und an den Dächern wurden zusätzlich Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt, so dass insgesamt ca. 5 Millionen Euro in die Anlage investiert wurde.

Es lässt sich ein freundlicheres und wohnlicheres Umfeld erkennen, das zum Imagewandel der Wohnparks beitragen wird. Auch im Außenbereich ist einiges neu geordnet, angelegt und gerodet werden. Gefördert wurde die Sanierung aus dem Landesprogramm Soziale Stadt mit einem Anteil von 450.000 Euro mit Unterstützung des Stadtteilbüros Bergheim Süd-West. Bei allem Positiven gibt's auch einen negativen Effekt: Einige Wohnungseigentümer konnten die hohen Umlagen für die Sanierung nicht mehr aufbringen und mussten die Wohnung verkaufen.